Selbstmanagement

Auch wenn du dich mit der Diagnose Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn im ersten Moment vielleicht überfordert und hilflos fühlst: Du kannst selbst viel dazu beitragen, deine Erkrankung zu bewältigen. Indem du deine Behandlung aktiv unterstützt und mitgestaltest, leistest du einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung deiner Lebensqualität. Selbsthilfe heißt außerdem auch, sich Hilfe von außen zu holen: Sprich mit deinem Arzt oder anderen Betroffenen und nutze zur Verfügung stehende Informationen, Tipps und Angebote. Unterstützung findest du auch im Rahmen von Selbsthilfegruppen oder einer Psychotherapie.


Unterstützung im Alltag für CED-Betroffene

Die App „CED Forum“ unterstützt dich mit speziellen Features bei deinem Krankheitsmanagement und ermöglicht dir den Austausch mit anderen Betroffenen.

Mit CED den Calprotectin-Wert selbst bestimmen

Mithilfe eines smartphone-basierten Calprotectin-Tests zur Eigenanwendung können CED-Patienten über eine Stuhlprobe zuhause ihren Calprotectin-Wert bestimmen.

Nüchtern betrachtet – Alkohol #TrotzCED?

Die Risiken von hohem Alkoholkonsum sind bekannt. Auch der Darm und das Immunsystem können davon beeinträchtigt werden. Hat Alkohol daher auch Einfluss auf chronisch-entzündliche Darmerkrankungen?