Unsere Online-Seminare machen Urlaub

Unsere chronisch up2date-Seminare gehen in die Sommerpause. Im Oktober sind wir dann wieder mit ganz frischen Themen für euch da. In der Zwischenzeit findet ihr alle Webinare in unserer Mediathek. Übrigens: Meldet euch doch zu unserem Newsletter an und seid so #TrotzCED up2date!

 

Du fühlst dich unwohl am Strand, mit Badeshorts oder Bikini, weil du dich wegen deiner Narben, des Stomas oder des Pouches schämst? Dieses Gefühl kennen viele Betroffene von #MorbusCrohn oder #ColitisUlcerosa. Die Scham kann einen natürlich leicht zur Verzweiflung bringen. Dabei gibt es Wege, mit denen man lernen kann, seine Narben und vermeintliche Makel zu akzeptieren: - Was wäre euer Leben ohne Narben oder Stoma? - Habt ihr dadurch vielleicht auch an Lebensqualität gewonnen? - Würde es gesundheitlich genauso gut gehen, wenn ihr auf die OP verzichtet hättet? - Werdet ihr wegen der Narben oder dem Stoma wirklich anders wahrgenommen? Wir haben uns von der Bloggerin Saskia in unserem #TrotzCED-Online-Seminar erzählen lassen, wie sie mit Narben und Pouch in der Öffentlichkeit umgeht. Ihre Tipps findet ihr in der Mediathek auf unserer Website (Link in Bio). Wenn ihr noch mehr Ratschläge sucht, haben wir in den News auf unserer Website noch weitere Anregungen für euch zusammengestellt. Vielleicht habt ihr ja noch weitere Tipps für andere Betroffene, wie man an seinem Selbstwertgefühl arbeiten kann? Dann sind wir gespannt auf eure Tipps! #TrotzCED #MorbusCrohn #ColitisUlcerosa #crohn #colitis #darm #crohnfighter #crohnwarrior #crohnsfighter #crohnsdisease #diseaseawareness #willensstärke #youcandoittoo #invisibleillness #selbsthilfe #keinescham #narben #freibad #selbstbewusst #stolz #teilvondir #selfesteem #stark #strong #lasssiereden

Ein Beitrag geteilt von Ced-trotzdem-ich.de (@trotzced) am