Unterwegs mit CED

Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres und Erholung pur. Für Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn kann ein Urlaub ohne die gewohnte Routine allerdings schnell in Stress ausarten. Viele fürchten auch ausgerechnet im Urlaub einen neuen Schub. Mit guter Vorbereitung kannst du jedoch dafür sorgen, dass deine Urlaubsreisen trotz CED im besten Sinne unvergessliche Erlebnisse werden.

Checkliste für einen entspannten Urlaub #TrotzCED

Der Urlaub ist gebucht. Jetzt nur noch schnell Koffer packen und es kann losgehen. Für CED-Betroffene gibt es aber neben den üblichen Reisevorbereitungen noch einiges mehr zu berücksichtigen.

Was macht das Sonnenvitamin D mit CED?

Vitamin D ist vor allem als „Sonnenvitamin“ bekannt. Doch es ist auch bei CED besonders wichtig, um die Knochen, das Immunsystem und die Darmwand gegen Entzündungen zu stärken.1

Mit dem Traumschiff auf Kurs? Entspannt reisen #TrotzCED

Wenn Meeresrauschen für dich der schönste Sound der Welt ist, ist das vielleicht ein guter Grund, mit deiner chronisch-entzündlichen Darmerkrankung mal eine andere Art von Reise zu machen.

1. Liu W, Chen Y, Golan MA, et al. Intestinal epithelial vitamin D receptor signalling inhibits experimental colitis. J Clin Invest 2013; 123: 3983-3996